Mobile Hundeschule Sabine Stremlau Ridgebackhausen Hundeschule mit Spirit
Mobile Hundeschule Sabine Stremlau Ridgebackhausen                                    Hundeschule mit Spirit                                                    

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

 

Die folgenden Geschäftsbedingungen sind Grundlage für jede Geschäftsbeziehung mit der Hundeschule Sabine Stremlau:

 

  • § 1. Die Hundeschule Sabine Stremlau wird vertreten durch Sabine Stremlau, Zum Kehlberg 11, 58802 Balve.
  • § 2. Die Teilnahme an den Übungsstunden, Kursen, Seminaren und alle sonstigen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle von Personen oder Hunden wird nicht gehaftet. Der Hundehalter tritt für alle von ihm und/oder dem Hund verursachten Schäden ein.
  • § 3. Haftungs- und Schadensersatzansprüche für Personen-, Sach– und/oder Vermögensschäden gegen Fr. Stremlau sind ausgeschlossen.
  • § 4. Für Unfälle und/oder Folgeschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, übernehmt Fr. Stremlau keine Haftung. Die Umsetzung erfolgt auf eigenes Risiko.
  • § 5. Das Mitbringen von Kindern ist erlaubt. Es muss sich jedoch ein Erziehungsberechtigter beim Kind aufhalten. Eltern haften für ihre Kinder. Den Anweisungen der Trainerin Fr. Stremlau ist Folge zu leisten.
  • § 6. Der Kursteilnehmer versichert, dass sein Hund ausreichend geimpft, behördlich angemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist. Diese Unterlagen sind vor Beginn der Unterrichtseinheiten Fr. Stremlau vorzulegen und in Kopie auszuhändigen.
  • § 7. Mit der Anmeldung des Teilnehmers zu einem der Seminare, Kurse und/oder Einzelstunden kommt der Vertrag verbindlich für beide Seiten zustande und die AGB gelten als angenommen. Dazu bedarf er keiner bestimmten Form.
  • § 8. Der Vertrag ist bindend für den Teilnehmer und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühren und/oder der Einzelstunden vor Beginn der Unterrichtseinheiten. Das gilt sowohl für Theorieunterricht als auch für die praktischen Übungseinheiten.
  • § 9. Die Zahlung erfolgt sofort und ohne Abzug auf das angegebene Konto oder in bar im Voraus.
  • § 10. Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung zum Unterricht/Kurs oder Abbruch durch den Teilnehmer, egal aus welchen Gründen, werden keine Gebühren durch Fr. Stremlau erstattet.
  • § 11. Fr. Stremlau hat das Recht ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde/Teilnehmer sich vertragswidrig verhält und/oder Dritte gefährdet. Eine Kostenerstattung durch Fr. Stremlau erfolgt nicht.
  • § 12. Bei unvorhersehbaren Ereignissen kann der Rücktritt durch Fr. Stremlau ohne Fristeinhaltung erfolgen. Es erfolgt dann eine anteilige Erstattung der erbrachten Zahlungen im Verhältnis zu den bereits erbrachten Leistungen durch Fr. Stremlau.
  • § 13. Weiterhin hat Fr. Stremlau das Recht, Seminare, Theorieunterricht und Themenabende abzusagen oder zu verschieben, wenn nicht genügend Teilnehmer zugesagt haben und/oder der/die Referent/in verhindert ist.
  • § 14. Das Ausbildungsangebot umfasst Seminare, Einzel-, sowie Gruppenstunden und Kurse, sowie Theorieunterricht und Themenabende.
  • § 15. Die Nutzung und Benutzung von Stachelhalsbänder, Kettenwürgern und Zughalsbändern ohne Stopp und /oder Hilfsmittel, die dem Hund Schmerzen zufügen, sind grundsätzlich verboten!
  • § 16. Für Verschmutzungen oder Beschädigungen von Kleidung und Schuhen der Teilnehmer kann Fr. Stremlau nicht haftbar gemacht werden. Ebenso wenig wie für Verletzungen und/oder Personenschäden, die durch das Tragen falscher Kleidung oder Schuhwerk hervorgerufen werden.
  • § 17. Alle Trainingseinheiten und Übungen werden vom Hundehalter eigenverantwortlich durchgeführt. Die Hundeschule haftet nicht für Schäden an Mensch und Hund und/oder Hundebeißereien.
  • § 18. Eine Unterrichtsstunde dauert je nach Alter des Hundes 30, 45 oder 60 Minuten, in Einzelfällen und bei Bedarf auch länger. Verspätungen/Fernbleiben des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Nicht in Anspruch genommene Unterrichtsstunden können in Absprache nachgeholt werden. Eine Kostenerstattung erfolgt nicht.
  • § 20. Ein vereinbarter Termin für einen Hausbesuch oder einen Termin vor Ort in Balve (telefonisch, per E-Mail, persönlich) verpflichtet beide Seiten, im Besonderen den Kunden, zur Einhaltung dieses Termins. Der Termin kann bis 72 Stunden vor Beginn des vereinbarten Zeitpunktes abgesagt oder verschoben werden (telefonisch, per E-Mail, persönlich). Zusätzlich werden € 0,35 Fahrtkosten pro gefahrenen Kilometer für die An- und Abfahrt fällig.
  • § 21. Sagt der Teilnehmer einen vereinbarten Termin oder eine Einzel- und/oder Gruppenunterrichtseinheit nicht mindestens 72 Stunden vor Unterrichtsbeginn bei Fr. Stremlau ab, so hat der Kunde den vollen Stundensatz zu zahlen, gleich aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist.
  • § 22. Der Kunde versichert, dass sein Hund ausreichend geimpft und keine ansteckenden und/oder chronische Erkrankungen hat.
  • § 23. Vor Unterrichtsbeginn ist mitzuteilen, ob eine Läufigkeit der Hündin gegeben ist.
  • § 24. Fr. Stremlau ist berechtigt, Hunde bei ansteckenden Krankheiten vom Unterricht auszuschließen.
  • § 25. Eine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles kann nicht gewährleistet werden. Die Ausbildung setzt das konsequente Mitarbeiten des Kunden mit seinem Hund außerhalb des Unterrichts voraus und den altersbedingten Möglichkeiten des Hundes.
  • § 26. Es können Foto- und Videodokumentationen im Unterricht erfolgen. Diese darf Fr. Stremlau für ihre Zwecke verwenden und auf der Homepage veröffentlichen. Eine erneute Erlaubnis egal in welcher Form ist nicht notwendig.
  • § 27. Terminänderungen behält sich Fr. Stremlau vor.
  • § 28. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
  • § 29. Die Berichtigung von Irrtümern sowie Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

Copyright:

 

Die gesamten Texte und Bilder der Website "Hundeschule Sabine Stremlau" unterliegen dem Copyright von Fr. Sabine Stremlau.

 

Es ist nicht gestattet, Bild und Textmaterial ohne Genehmigung des Betreibers vom Netz herunterzuladen, zu kopieren oder ausgedruckte Daten zu veröffentlichen.
Anfragen können gerne per E-Mail gestellt werden.

 

 

 

Jetzt auch Zertifizierung

nach DIN-EN-ISO-Norm

Deck- und Geburtshilfe siehe auch bei Zuchtunterstützung

Mein Buch ist erschienen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Stremlau